14.99 EUR

Download Now
Sold by ebook-online on Tradebit
The world's largest download marketplace
2,895,026 satisfied buyers
Shopper Award

the whole wide world is watchin'

An den Wendepunkten der Geschichte werden Mythen geboren. Leidenschaft und Verwirrung sind meist so groß, dass erst später, wenn der Staub sich gelegt hat, sichtbar wird, was geschah. Vorausgesetzt, wir erinnern uns noch. Dieses Buch führt zurück an einige der Orte, an denen die Jugendrevolte begann - lange vor 1968: in die Kellergewölbe des New Yorker Greenwich Village und die viktorianischen Villen von Haight Ashbury. Es wandert durch die Geschichte sozialer Bewegungen und Populärkulturen, um einer Frage nachzuspüren: Wie war es möglich, dass Musik ins Zentrum einer gesellschaftlichen Umwälzung rückte - und mit ihr ein schattenhafter junger Künstler, der vieles war und sein wollte, nur kein Sprecher einer Bewegung oder Generation.§Max Lill, geboren 1981 in Berlin, schloss 2010 sein Lehramtsstudium in den Fächern Sozialkunde und Geographie an der Freien Universität Berlin ab. Seit 2011 arbeitet er als Redaktionsmitarbeiter bei der Mitgliederzeitschrift der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Hamburg und ist parallel als freier Autor sowie in der politischen Bildungsarbeit tätig. In den Jahren 2012 und 2013 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Soziologie der Arbeit und der Geschlechterverhältnisse am sozialwissenschaftlichen Institut der Humboldt Universität Berlin. Er forschte dort zum Wandel von Arbeits- und Geschlechterverhältnissen im Bankensektor im Kontext der Finanzmarktkrise. Er hat jahrelang als Gitarrenlehrer für Kinder und Jugendliche gearbeitet. Dieses Buch entstand auf der Grundlage einer überarbeiteten und stark erweiterte Studienabschlussarbeit, eingereicht 2009 am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft der Freien Universität Berlin unter dem Titel: Rockmusik als Utopie 'authentischer Öffentlichkeit' in den 1960er Jahren - Eine exemplarisch politisch-soziologische Untersuchung zum Verhältnis von individuellem Selbstausdruck und kollektivem Protest in modernen Gesellschaften.
EAN/ISBN : 9783943774351
Im Programm von: Archiv der Jugendkulturen Verlag
Stichworte: 60er Jahre, Berichte/Erinnerungen, Dylan, Bob, Grateful Dead, Jugendkultur, Musik, Populärkultur, Protestbewegung, Soziale Bewegung
Format: ePub/PDF

Autor(en): Lill, Max
File Data

This file is sold by ebook-online, an independent seller on Tradebit.

Our Reviews
© Tradebit 2004-2019
All files are property of their respective owners
Questions about this file? Contact ebook-online
DMCA/Copyright or marketplace issues? Contact Tradebit